Aufruf zur Beteiligung – Call for Papers

Die kunstpädagogische Forschungs- und Entwicklungsarbeit hat in den letzten Jahren sowohl in Deutschland als auch international eine bemerkenswerte Dynamik entfaltet. Zugleich aber wird künstlerische Bildung hier wie dort zunehmend an den Rand gedrängt, die einseitige Orientierung der bildungspolitisch zum Maßstab gewordenen PISA-Studien an naturwissenschaftlichen und informationsverarbeitenden Kompetenzen verschärft die prekäre Situation dieses Bildungssektors.
Ziel des Kongresses ist es, vor diesem Hintergrund neue Entwicklungen im Bereich der Kunstpädagogik im In- und Ausland vorzustellen und zu diskutieren. Es geht um Fragen der Bildung von Kreativität, von individueller und gesellschaftlicher Gestaltungsfähigkeit, von multiperspektivischer Generierung von Wissen und Bedeutung. Dabei sollen Reformpotenziale des Künstlerischen und Ästhetischen für Bildung überhaupt sowie für die zukünftige Entwicklung von Schule und Hochschule aufgezeigt werden.
Ein weiteres Ziel des Kongresses ist es, die seit längerem brach liegende Kommunikation der deutschen mit der internationalen Kunstpädagogik wieder in Gang zu bringen und die Potenziale wechselseitigen Austausches und möglicher Kooperationen zu wecken.

Folgende Themenbereiche sind vorgesehen:
- Neue Formen einer künstlerischen / kunstgemäßen Didaktik
- Kunstpädagogische Projektarbeit
- Fächerübergreifende Kunstpädagogik
- Neue Medien in kunstpädagogischen Prozessen
- Kunstpädagogik und Schulentwicklung
- Öffnung der Schule, außerschulische Kunstpädagogik,
  soziale Aspekte künstlerischer Bildung
- Formen der Kunstrezeption
- Persönlichkeitsbildung durch das Künstlerische

Um die Einsendung von Vorschlägen für Kongressbeiträge wird gebeten.
Bitte schicken Sie Ihr kurzes Exposé mit dem Stichwort „InSEA 2007“ an:

Institut für Weiterbildung
Pädagogische Hochschule Heidelberg
Keplerstraße 87, D-69120 Heidelberg
insea@ph-heidelberg.de

Prof. Dr. Carl-Peter Buschkühle
Prof. Dr. Joachim Kettel

Aktuell

Kongress-Nachlese
Die Kongress-Publikation ist in Vorbereitung und erscheint im Frühjahr 2008
Fotos vom Kongress
Statistik
Feedback

UNESCO
Road Map zur künstlerischen und kulturellen Bildung
Lissabon 6.-9. März 2006
PDF (34KB)

Textauszug Road Map zum Forschungs- und Wissensaustausch
PDF (34KB)

InSEA, ISME, IDEA
Joint Declaration der drei Weltverbände
PDF (34KB)

Welt-Kreativitäts-Gipfel
Hongkong
, Juli 2007
PDF (34KB)
Foto (988KB)

Adresse

Bitte senden Sie Ihre Vortragstexte an:
insea@ph-heidelberg.de

Stichwort: "InSEA 2007"

 
Seite drucken